10.07.2020, von Thorsten Bender

THW Wuppertal unterstützt weiterhin im Corona Logistikeinsatz

In dieser Woche war der Ortsverband Wuppertal gleich zweimal für eine in Wuppertal ansässige Bundesbehörde im Logistikeinsatz.   Am Dienstag und Freitag wurden durch zwei Einsatzkräfte mit dem Mehrzweckkraftwagen insgesamt 11 Paletten mit Schutzausstattung ausgeliefert.

Das THW hat während der Corona Pandemie den Auftrag des Bundesinnenministeriums erhalten, Schutzausstattung zentral für alle Bundesbehörden zu verwalten und zu versenden.

Dazu wurde eigens die zentrale Koordinierungsinstanz Logistik (zKiL) gegründet. Bei der zKiL können alle Bundesbehörden die benötigte Schutzausstattung anfordern.

In der zKiL wird gem. der Anforderung die Schutzausstattung kommissioniert und für den Versand verpackt. Die Transporte zwischen der zKiL und der anfordernden Behörde übernehmen die zuständigen Ortsverbände des THW.

Das THW leistet somit einen wichtigen Beitrag bei der Eindämmung der Pandemie.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: