15.11.2018, von Nadine Ogiolda

Oberbürgermeister Andreas Mucke zu Gast beim THW

Wie vielfältig die Einsatzoptionen des THW sind, das präsentierte der Ortsverband Wuppertal des Technischen Hilfswerks dem Oberbürgermeister Andreas Mucke am gestrigen Abend.

Was genau kann das THW eigentlich alles leisten? Eine Frage, viele Antworten – davon konnte sich Oberbürgermeister Mucke bei seinem Besuch in der Unterkunft der THW Einsatzkräfte selbst überzeugen. Und der Oberbürgermeister zögerte nicht lang, sondern war eifrig mit dabei, als die Fachgruppe Ortung sich vorstellte, ein Führungs- und Kommunikationskraftwagen von innen besichtigt wurde und es mit dem Teleskoplader hoch hinaus über die Dächer von Ronsdorf ging – drei von vielen Facetten, die an diesem Abend präsentiert wurden.

Besonders viel Lob gab es von Mucke auch für die Jugendgruppe des THW, die mit einem „Leiterhebel“ gekonnt das Retten aus Höhen und Tiefen zeigten. Beeindruckt zeigte sich Mucke sowohl vom Ausbildungsstand als auch von der Motivation, mit der die Helfer/innen bei der Sache waren. „wir brauchen das Ehrenamt – wir brauchen Menschen wie euch“, so das Stadtoberhaupt.

Wie viel Power im Ortsverband Wuppertal steckt, betonte auch der Ortsbeauftragte Peter Lindermann „Wir sind einer der größten Ortsverbände Deutschlands und immer mit viel Herzblut dabei – und können hier mit zwei Zügen und unseren unterschiedlichen Fachgruppen Einiges leisten!“. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: