08.11.2018, von Phil Happ

Gemeinsamer Austausch der Jugendgruppen der Feuerwehr und des THW

Besuch von der Jugendfeuerwehr Radevormwald hieß es für die Helferinnen und Helfer des zweiten Technischen Zuges und für die Jugendgruppe des THW Wuppertal.

Einer Anfrage der Jugendfeuerwehr, um die Aufgaben vom THW kennenzulernen, folgte der Ortsverband Wuppertal des THW mit seiner Jugendgruppe gerne und empfing die Jugendgruppe aus Randevormwald an einem Dienstabend.

Der zweite Technische Zug, mit seinen Fachgruppen, Fahrzeugen und seiner Technik wurde präsentiert, sodass den Jugendlichen das vielfältige Spektrum und die vielen unterschiedlichen Einsatzoptionen des THW näher gebracht wurden. Schon sichtlich begeistert erwartete die Jugendlichen dann noch ein Highlight, die Sauerstoffkernlanze, welche durch die zweite Bergungsgruppe vorgeführt wurde. Die Sauerstoffkernlanze ist insbesondere durch ihre vielfältigen Schmelzoptionen bekannt, die sogar unter Wasser durchgeführt werden können.

Zum Abschluss folgte noch eine gemeinsame Übung der Jugendgruppen von THW und Feuerwehr, in der eine Person per Leiterhebel von einem Turm gerettet werden musste. Dies wurde mit Bravour und viel Spaß gemeistert.

Es konnten viele interessante Gespräche geführt werden, auch zwischen den Ausbildern von THW und Feuerwehr - eine weitere Zusammenarbeit ist in Planung! So konnten am Ende alle mit einem Lachen und vielen tollen Erinnerungen nach Hause gehen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: