03.12.2017, von Phil Happ

Zu Besuch im Kinder- und Jugendhospiz Burgholz in Wuppertal

Am Sonntag, den 03.12.2017, machten sich einige Helfer auf den Weg ins Kinder- und Jugendhospiz in Wuppertal, um den Kindern vor Ort eine vorweihnachtliche Überraschung zu bereiten.

Das THW Wuppertal hatte die Idee, Kinder und Jugendliche im Hospiz zu überraschen und ihnen einen kleinen Einblick ins Technische Hilfswerk, deren Fahrzeuge und Technik zu geben.

Nach Absprache mit dem Kinder- und Jugendhospiz, war dies eine sehr gerne angenommene Aktion.

So fuhren einige Helfer am 1. Advent zur Örtlichkeit in Wuppertal.

Vor Ort erwarteten einige Kinder schon den großen Gerätekraftwagen. Im weiteren Verlauf wurde den Kindern gezeigt, was „die rollende Werkstatt“ alles an Bord hat. Bei leicht verschneitem Wetter hatten die Kinder auch die Möglichkeit, einige Geräte zu erkunden oder einmal einen THW-Helm aufzusetzen.

Sichtlich begeistert bekamen die Kinder noch einen Schokoweihnachtsmann sowie verschiedene THW Souvenirs von den THWlern geschenkt.

Die Abfahrt mit Blaulicht und Martinshorn setzte der ganzen Aktion noch die Krone auf und alle Kinder waren sichtlich begeistert.

Das THW Wuppertal und das Kinder- und Jugendhospiz Burgholz planen derweil schon weitere Aktionen im nächsten Jahr und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Die Helfer des Technischen Hilfswerk sind gespannt auf den nächsten Besuch vor Ort.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: