23.03.2019, von Nadine Ogiolda

THW zum Mitmachen und Ausprobieren

Am vergangenen Samstag stellte das THW Wuppertal seine Arbeit in den City Arkaden vor.

Das Zentrum für gute Taten organisiert nun bereits schon zum 5. Mal die „So geht Ehrenamt“-Veranstaltung in den City Arkaden, bei denen verschiedene ehrenamtliche Organisationen und Vereine sich und ihre Arbeit präsentieren können. Das THW Wuppertal ist das 4. Mal in Folge dabei und gehört somit schon zu den „alten Hasen“.

Die City Arkaden-Besucher/innen konnten sich am Samstag über das THW informieren und erfahren, wie vielschichtig und abwechslungsreich die ehrenamtliche Tätigkeit beim Technischen Hilfswerk ist. Selbstverständlich gab es auch Einiges zum Anfassen und Ausprobieren. Ein Highlight auch in diesem Jahr: Die kleinen und großen Besucher/innen konnten sich im Unimog- und Gabelstaplerfahren üben. Dazu hatten die Helferinnen und Helfer ferngesteuerte Modellautos mitgebracht.

Nachdem die THW Playmobilfiguren in den letzten Jahren für viel Begeisterung gesorgt hatten, gab es außerdem eine Fotoaktion, bei der sich jeder der Lust hatte, mit den Figuren fotografieren lassen konnte. Das Foto wurde direkt ausgedruckt und so konnten alle eine schöne Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Und für die ganz praktische Arbeit hatten die Helferinnen und Helfer mehrere Leinen und Holzböcke mitgebracht und gaben Unterricht in „Stiche und Bunde“, also Knoten und Befestigungen, die in der THW-Arbeit unerlässlich sind.

Wir hatten auch noch einen besonderen Gast bei uns: MdB Helge Lindh kam vorbei, um sich über den aktuellen Stand im Ortsverband auszutauschen, worüber wir uns sehr gefreut haben.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim Zentrum für gute Taten für die unkomplizierte Zusammenarbeit und die tolle Möglichkeit, das THW der Wuppertaler Öffentlichkeit vorzustellen!

Ein weiterer Dank gilt den THW-Kräften, die diese Aktion in den City Arkaden mit durchgeführt haben und so ganz vielen Besucher/innen den Samstag verschönert haben!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: