17.11.2012, von Thorsten Bender

THW Wuppertal unterstützt die City Kirche bei der Durchführung des Martinszuges.

10. November 2012. Traditionsgemäß führte die City-Kirche in Wuppertal Elberfeld den Martinszug durch. Wie in den Jahren zuvor unterstützt das THW Wuppertal den Martinszug und stellt Helfer für Sicherungsaufgaben entlang der Zugstrecke.

OV Wuppertal

Kurz vor 17.00 Uhr versammelten sich einige hundert Kinder mit Ihren Eltern und Verwandten vor der Laurentiuskirche um mit ihren farbenfrohen Laternen am Martinszug teilzunehmen. Pünktlich um 17.00 Uhr startete der Zug, angeführt durch Sankt Martin "hoch zu Ross" durch das Luisenviertel und Teile der Elberfelder Innenstadt.

Flankiert wurde der Zug durch 25 Fackelträger des THW, welche an den Straßeneinmündungen den Martinszug vor dem Fahrzeugverkehr absicherten, so dass kein Fahrzeug die Teilnehmer des Zuges gefährden konnte. Im Anschluss an den Zug wurde die Geschichte von Sankt Martin auf dem Laurentiusplatz nachgestellt und das Martinsfeuer entzündet. Zum guten Schluss bekamen alle Kinder von den Veranstaltern einen Weckmann übergeben.


  • OV Wuppertal

  • OV Wuppertal

  • OV Wuppertal

  • OV Wuppertal

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: