19.03.2016, von Nadine Ogiolda

THW unterstützt Bergische Museumsbahn

25 Bäume fällten die Bergungsgruppen des 2. Technischen Zuges am Samstag, den 19. März 2016, auf dem Gelände des Bergischen Museumsbahn Vereins.

12 Helferinnen und Helfer machten sich am Samstagmorgen auf den Weg zum Betriebshof Kohlfuhrter Brücke. Die Bergungsgruppen wollten drei Mitgliedern der Bergischen Museumsbahn helfen, 25 Eichen zu fällen sowie anschließend das Holz von den Gleisen zu räumen.

Die Bergische Museumsbahn liegt derzeit wegen eines unerfreulichen Zwischenfalls still: Im November 2015 stahlen Unbekannte die Fahrleitung ab Friedrichshammer bis kurz vor der Haltestelle Kaltenbach.

So konnten die Helferinnen und Helfer des THW die Möglichkeit nutzen, zu Übungszwecken mit der Motorkettensäge vor Ort das Fällen von Bäumen zu trainieren.

Auf Grund der fehlenden Freileitungen hatten die THWler einen großen Spielraum hinsichtlich der Fallrichtung der Bäume. Dadurch konnten in kurzer Zeit viele Bäume hintereinander gefällt werden und daher ein großer Übungseffekt erzielt werden.

Die Mitglieder des Bergischen Museumbahn Vereins freuten sich sehr über die Unterstützung des THWs.

Ein besonderer Dank geht auch an unseren Koch Jürgen Schröder, der die Helferinnen und Helfer wie immer bestens verpflegte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: