04.08.2019, von Nadine Ogiolda

THW Jugend beim Bundesjugendlager 2019

Vom 27.07.2019 bis zum 03.08.2019 fuhr unsere Jugend nach Rudolstadt in Thüringen, um am diesjährigen Bundesjugendlager teilzunehmen.

Fünf Jugendliche wurden von zwei Betreuern aus dem Ortsverband Wuppertal begleitet. Mit zwei MTWs ging es ins über 400 km entfernte Rudolstadt. Vor Ort galt es zunächst die Zelte aufzubauen und sich für die kommenden acht Tage einzurichten. In dieser Woche erlebten die Jugendlichen ein sehr abwechslungsreiches Programm. Highlights waren unter anderem der Ausflug zu einer Eisenerzmine. Schwimmen wurde auch groß geschrieben – bei den Temperaturen (35 Grad) natürlich gern gesehen bei den Jugendlichen. Bei einem Schwimmwettkampf räumten sie dann kräftig ab; einen richtigen Medaillenregen gab es für die erfolgreichen Wuppertaler Schwimmerinnen und Schwimmer. Heiß wurde es noch einmal beim Workshop Schweißen, der den Jugendlichen aber besonders viel Spaß machte. Auch unterstützen sie vor Ort den Ortsverband Rheine, der vertreten für NRW beim Bundeswettkampf den 4. Platz belegte. Abwechslung brachte der Workshop „Historisches Funken“. An einem Tag besuchten die Jugendlichen die Gedenkstätte Buchenwald.

Nacht acht Tagen machten sich die Gruppe mit all den Eindrücken und Erfahrungen wieder auf dem Weg nach Wuppertal.

Das diesjährige Bundesjugendlager fand zum 17. Mal statt. Rund 5.000 Teilnehmende kamen für acht Tage zusammen, um gemeinsam bei Ausflügen, Sportturnieren und Workshops ihre Freizeit zu verbringen. In dieser Zeit wird vor Ort auch der Bundeswettkampf ausgetragen. Mädchen und Jungen zwischen zehn und 17 Jahren lösen während des Wettkampfs in zwei Stunden verschiedene Aufgaben aus dem breiten Einsatzspektrum des THW. Gewonnen hat in diesem Jahr die THW Jugend aus Leonberg. Es ist eine gemeinsame Veranstaltung von THW-Jugend e.V., der Bundesanstalt THW, der THW-Bundesvereinigung und der THW-Stiftung in Kooperation mit der Stadt Rudolstadt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: