28.04.2012, von Marc Hasenbein

NRW Infrastuktur Einheiten - Tagung in Lüdenscheid!

Auf Einladung der sogenannten Patengeschäftsstelle in Bielefeld fand die diesjährige NRW Fachgruppentagung "Infrastruktur" im Ortsverband Lüdenscheid statt.Nach der Begrüßung durch den Ortsbeauftragten für Lüdenscheid, Herrn Klaus Cordt, stellte die Geschäftsführerin der THW Geschäftstelle Bielefeld, Christiane Vieweger, die geladenen Gäste zum diesjährigen Informations- / Erfahrungsaustausch, sowie dem Wissenstransfer den Führungskräften der Fachgruppen Infrastruktur vor. Inhaltlicher Themenschwerpunkt am Vormittag sollten Inhalte aus der aktuellen Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) und dessen Novillierung in 2011 sowie der DIN 1988 (Technische Regeln für TW-Installation) sein. Für die fach- und sachkundige Darstellung der aktuellen Normungen und technischen Randbedingungen im Umgang mit Trinkwasser konnten die Hygienefachkraft, Frau Lützelschwab, sowie der Fachlehrer, Herr Horstmann der Bundesschule (BuS) des THW in Hoya, für diese Veranstaltung gewonnen werden.

Bilder Marc Hasenbein

Anschließend wurden diverse Sanitär-Projekte der Fachgruppen in NRW vorgestellt und kristisch mit den anwesenden Fachleuten der BuS diskutiert. Auch wurde hier die Vorgehensweise zum Aufbau und Betrieb einer ordnungsgemäßen Trinkwasserinstallation bei Notunterkünften oder Feldlagern erläutert und diskutiert. Gruppenführer Boris Konopasek (OV Bonn-Beuel) stellte sich im Anschluss als neues NRW-Mitlglied und Nachfolger von GrFü Marc Hasenbein (OV Wuppertal) in der Facharbeitsgemeinschaft (FAG) Infrastruktur auf THW-Leitungs-Ebene vor. Hier konnte er einen aktuellen Sachstand über die bearbeiteten Themen, Vorschläge und Empfehlungen der FAG, sowie Informationen zu dem aktuellen Fahrzeugkonzept zur Fachgruppe Infrastruktur näher erläutern. Nach der Mittagspause stellten die Ortsverbände Lüdenscheid und Moers ihre im Jahr 2011 neu ausgelieferten Fahrzeuge vom Typ MLW V vor. Die Kameraden standen hinsichtlich des Fahrzeuges, Aufbau und Umsetzung ihres Verlastungskonzeptes ausführlich Rede und Antwort. Die Kameraden aus Lüdenscheid demonstrierten hierbei auch kurz ihr Können an einer zuvor neubeschafften Sauerstofflanze für die Einsatzeinheiten des dortigen Ortsverbandes. Anschließend standen die Themen überörtliche Ausbildung, Quotenplatznutzung im Lehrgangsbeschickungsverfahren, Überarbeitung der Infrastruktur-Ausbildungsunterlagen, Einsätze 2011/2012 , Sachstand zum Konzept "Bereitstellungsraum 500" sowie Anregungen und Vorschläge rund um das Thema Infrastruktur auf der Agenda. Abschließend konnte der Wunsch einer gemeinsamen Übung für das Jahr 2013 festlgelegt werden, in welcher die Zusammenarbeit und eine mögliche Bündelung verschiedenen Kompetenzen einzelner Fachgruppen erprobt werden kann. Ein herzliches Dankeschön an alle Kameradinnen und Kameraden des Ortsverbandes Lüdenscheid für die gute Gastfreundschaft und sehr schmackhafte Verpflegung!


  • Bilder Marc Hasenbein

  • Bilder Marc Hasenbein

  • Bilder Marc Hasenbein

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: