06.04.2020, von Thomas Ermels

Kipper und Tieflader für Fachgruppe Räumen

Gleich zwei neue Fahrzeuge hat die Fachgruppe Räumen des THW Wuppertal erhalten.

Am 6. April 2020 wurde ein fabrikneuer Kipper am Ausbildungszentrum in Hoya (Niedersachsen) übergeben. Der MAN TGS 18.420 ist mit reichlich moderner Technik ausgestattet, so erleichtern Automatikgetriebe, Rückfahrkamera und luftgefederte Sitze das Fahren des 18-Tonners.

Bisher hat das THW insgesamt 39 dieser Fahrzeuge bundesweit ausgeliefert.

Der MAN ersetzt in Wuppertal einen Mercedes 1417 aus den 1990er Jahren. Das sorgt für ein ordentliches Leistungsplus von 165 auf 420 PS. Damit gibt es zukünftig genug Zugkraft für das Tieflader-Gespann, um auch die Steigungen in Wuppertal mühelos zu erklimmen.

Als Ergänzung hat der Ortsverband Mitte März einen 3-achsigen Tieflader vom THW Dortmund übernommen. Der elf Meter lange Anhänger ermöglicht den sicheren Transport des Teleskopladers der Fachgruppe Räumen.

Der Tieflader ist als Multifunktionsgerät konzipiert, so dass auch ISO-Container, defekte Fahrzeuge, Langholz oder andere schwere Lasten transportiert werden können. Die maximale Nutzlast liegt bei knapp 17,5 Tonnen.

Zusammen mit dem in 2018 ausgelieferten Teleskoplader Dieci Icarus 40.14 ist die Technik der Wuppertaler Fachgruppe Räumen nun auf dem neuesten Stand.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: