10.10.2018, von Julian Goodwin

Fachgruppe Führung und Kommunikation unterstützt die Wasserwirtschaftsbetriebe Duisburg

Die Wuppertaler Fachgruppe Führung und Kommunikation (FK) unterstützte am 10. Oktober die Wasserwirtschaftsbetriebe Duisburg (WBD) bei der Ausbildung ihres Hochwasserschutzstabes.

Bei Hochwasser richten die WBD einen Stab in Analogie zur THW Dienstvorschrift 1-100 ein. Um die Abläufe und vor allem die Zusammenarbeit mit Kräften aus dem Katastrophenschutz zu trainieren, findet heute eine Stabsrahmenübung statt.

Hierbei erhalten die Teilnehmer unter anderem auch die Möglichkeit, die Fahrzeuge und Technik der Fachgruppe Führung und Kommunikation zu besichtigen. Im Vorfeld wurde die Ausbildung der Mitarbeiter der WBD durch Wuppertaler Führungskräfte durch Ausbildungsmodule, zum Beispiel zum Thema Vierfachvordruck, unterstützt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: