16.12.2020, von Nadine Ogiolda und Thorsten Bender

Ein etwas anderer Jahresabschluss.

In besonderen Zeiten, bedarf es guter Ideen

Da Corona-bedingt der Jahresabschluss des THW OV Wuppertal in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise mit allen Helfer*innen und einer gemeinsam Feierlichkeit stattfinden konnte, suchte die OV Führung nach neuen Wegen, den Helfern*innen für ihre geleistete Arbeit im zurückliegenden Jahr „Danke“ zusagen.

Ein Arbeitskreis aus den beiden Öffentlichkeitsbeauftragten und der OV Führung war schnell gefunden. Es wurde vereinbart, einen Weihnachtsgruß den Helfer*innen nach Hause zu schicken, da es die pandemische Lage derzeit nicht zulässt, dass sich alle Helfer*innen gleichzeitig in der Liegenschaft aufhalten können, der Arbeitskreis aber dennoch sicher gehen wollte, dass alle ihre Präsente vor Weihnachten erhalten.

So wurde eine OV Wuppertal Weihnachtskarte mit persönlichen Gruß des komm. Ortsbeauftragen und seinem Stellvertreter hergestellt, so wie einen Keytoll im Design des Ortsverbandes in Auftrag gegeben. Weiterhin konnte für jede*n Helfer*in eine Gutscheinkarte der Online City Wuppertal im Wert von 40 € beschafft werden. Mit dem Erwerb dieser Gutscheinkarte unterstützt unser Ortsverband den örtlichen Einzelhandel in besonderer Weise in Zeiten des Lockdown. Somit bekommen alle Helfer*innen noch vor dem Weihnachtsfest ein besonderes Dankeschön von ihrem Ortsverband. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: