09.06.2012, von Thorsten Bender

Das THW Wuppertal unterstützt den „Tag der Johanniter“ in Wuppertal.

Am Samstag, 09. Juni 2012, führte die Johanniter-Unfall-Hilfe an verschiedenen Standorten in der Elberfelder Innenstadt ihren Landeswettbewerb in "Erster Hilfe" durch. An den einzelnen Standorten mussten die Mannschaften, welche aus ganz NRW angereist waren, verschiedene Aufgaben aus dem Bereich der "Ersten Hilfe" bewältigen. Im Vorfeld der Veranstaltung bat die Johanniter-Unfall-Hilfe das THW Wuppertal um logistische Unterstützung bei der Durchführung der Veranstaltung.

Bilder Ulf Kusenberg

Am Samstagmorgen musste durch das THW ein so genannter Trageparcours zum Karlsplatz gebracht und aufgebaut werden. Durch diese Hindernisbahn mussten die Wettkampfmannschaften auf Zeit eine mit Gewicht beschwerte Krankentrage manövrieren, dabei kam es auf Geschicklichkeit und Teamarbeit an. Nachdem alle Wettkampfmannschaften den Trageparcours durchlaufen hatten, konnte am Nachmittag der Parcours wieder abgebaut und zurück nach Remscheid zur Unterkunft der Johanniter gebracht werden.

Am Sonntagmorgen unterstütze das THW die Johanniter-Unfall-Hilfe beim Rückbau von zwei Großzelten, welche auf dem Schulhof des Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasiums zur Versorgung der über 1000 Teilnehmern aufgebaut waren. Damit der Schulbetrieb ungehindert am Montagmorgen beginnen konnte, war es notwendig die Zelte schon am Sonntag abzubauen. Damit die Zelte abtransportiert werden konnten, wurden vom THW der MzKW, ein Kipper und das Bergungsräumgerät eingesetzt.


  • Bilder Ulf Kusenberg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: