04.02.2012, von Peter Lindermann und Dr. Wolfgang Kotter

Besuch bei Freunden!

04. - 09. Februar 2012. Eine Delegation der THW-Jugend e.V., "Team International", in der Abordnung THW-Jugend e.V. (Bundesjugend) und der Ortsjugend Wuppertal trifft MYC, RSCOR Jekaterinburg. Das "Team International" der THW-Jugend e.V. fördert ein Projekt: USAR ( Urban Search And Rescue ), das den internationalen Jugendaustausch auf dem Gebiet des zivilen Katastrophenschutzes vorantreibt.

Bilder Dr. Wolfgang Kotter

Durch den Kontakt des stv. Bundesjugendleiters Ingo Henke und dem Rußlandbeauftragten der Bundesregierung, Herr MdB Andreas Schockehoff, entstand eine Verbindung zu den russischen Kollegen in Jekaterinburg. Die örtliche Organisation RSCOR ( Kadettenschule in Jekaterinburg), eingebunden in der russischen Zivilschutzorganisation MYC, und der Leiter des Förderationskreis Ural, Dimitry Chislow, suchten den Kontakt über Ingo Henke zu unserem Ortsverband.

Im Sommer 2011 nahmen Jugendliche aus Russland an einer international angelegten Übung in Osnabrück / Münster teil. Dort vertreten waren ebenfalls Jugendliche aus den Katastrophenschutzeinheiten aus Island, Rumänien und einige Jugendliche aus Wuppertal. Als Gäste reisten ebenfalls 3 Jugendliche der Freiwilligen-Feuerwehr Hahnerberg und der stv. Stadtjugendfeuerwehrwart mit. Diese Übung war nicht nur technisch, sondern auch zwischenmenschlich so erfolgreich, dass wir beschlossen haben den Kontakt weiter zu intensivieren. Nach einem Treffen von Ingo Henke und Dr. Wolfgang Kotter mit Dimitry Chislow in Karlsbad / Tschechien im September 2011 wurde dieses Projekt konkret mit „Leben gefüllt“.

Dazu reisten vom 04.02. - 09.02.2012 Ingo Henke - stv. Bundesjugendleiter, Peter Lindermann - Ortsbeauftragter OV Wuppertal, Dr. Wolfgang Kotter - Jugendbetreuer und Ausbildungsbeauftragter OV Wuppertal und der Jugendsprecher, Lukas Heilemann - OV Wuppertal, nach Jekaterinburg. Nachdem wir alle Formalitäten und Finanzierungsangelegenheiten klären konnten, wird unsere Jugendgruppe im August 2012 an einer Campausbildung und dem Kulturprogramm der Kadettenschule in Kamensk-Uralskij, Verwaltungsbereich MYC Jekaterinburg, teilnehmen. Somit wird der Kontakt und der weitere Jugendaustausch vorangetrieben - ganz im Sinne beider Seiten. Zwei Kameraden waren schon mehrere Male in Russland, trotzdem waren wir alle wieder von der Gastfreundschaft und Offenheit unserer russischen Kameraden/innen bewegt und sehr positiv überrascht. Dafür bedanken wir uns recht herzlich! Wir freuen uns auf den August 2012! THW OV Wuppertal und THW-Jugend e.V., Ortsjugend Wuppertal


  • Bilder Dr. Wolfgang Kotter

  • Bilder Dr. Wolfgang Kotter

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: